Paisley

Dienstag, 26. April 2011



Zu guter Letzt, da ich ja noch nicht genug Handnähprojekte habe, ist mir die letzten Tage eine Keksdose in die Hände gefallen. Darin enthalten ein UFO - oh Schreck!!! Dazu noch so ein schönes. Also habe ich gestern und heute die freien Tage der Osterferien genutzt, das Layout vom Wandbehang in einen Kuschelquilt umgerechnet und gezeichnet und damit begonnen Streifen über Streifen zuzuschneiden. Für viele das klassische Maschinen Nähprojekt. Ich nähe von Hand auf Windelvlies. Es sind nur gerade Nähte, aber ich will jetzt so weitermachen, wie ich vor einigen Jahren aufgehört habe. 7 Jahre liegt dieses Schätzchen, nämlich bestimmt schon ungeöffnet im Schrank. Aber jetzt geht es mit Eifer voran.


Die Blöcke haben eine Größe von 20x20cm, 15x15cm, 10x10cm oder 5x5cm. Brauchen tue ich viele. Ich muss ja mit den großen anfangen, damit die Stoffe auch reichen. Für die kleineren brauche ich ja zum Teil nur Mini-Reste.

Die großen Blöcke sind alle auf Vlies vorgezeichnet und zugeschnitten.






Das war aber noch nicht alles. Ein Quilt mit vielen kleinen Blöcken hat es mir in einem japanischen Heft angetan. Die inneren Nine Patches sind 9x9cm, so dass ein kleines Teilchen gerade mal 1,5x1,5 cm hat. 4 Probeblöcke habe ich genäht. Das wird noch viel Arbeit und es wird noch einige Zeit dauern bis ich mich damit wieder an die Maschine setze, aber die Probe hat sich bewährt, gefällt mir gut und wird bestimmt ausgeweitet.




Im Herbst habe ich einen Quilt in Verschnitt-Technik begonnen. Die Blöcke waren vor dem Patchwork-Wochenende fertig. Das Top ist dort komplettiert worden. Ich bin froh, dass ich die Blöcke mitgenommen habe. Ich hätte mich mit der Randgestaltung genau an die Anleitung gehalten, die einen bunten Mosaikrand aus den Reststoffen vorgesehen hätte. Dank Beratung der Gruppe habe ich mich für die "ruhigere" Randlösung entschieden und bin äußerst zufrieden damit. Aus den ganzen kleinen Restquadraten habe ich bereits das Binding zusammengenäht, das nun einen bunten schmalen Abschluss geben wird, und noch Topflappen gemacht.
Viel hat sich getan im letzten Monat! Wenig Zeit für meinen Blog, aber einiges an Handarbeitsfortschritten, dank einem tollen Patchwork-Wochenende in Lauenbrück. Aber der Reihe nach:

Block 4 des Sofaquilter Samplers ist fertig geworden. Die kleinen Rauten waren eine echte Herausforderung. Ich bin schon gespannt wie es weiter geht.