Paisley

Sonntag, 6. November 2011

Da ja gestern Tuchnadeln frei geworden sind, habe ich direkt neu angeschlagen. Diesmal für ein deutlich kleineres Tuch. Eine Windsbraut, auch wieder nach einem Design von Monika Eckert. Ihre Anleitungen stricken sich einfach super. Ein Knäuel Sockenwolle wird gebraucht.

Samstag, 5. November 2011


Am letzten Tag der Herbstferien musste ich dann noch einen Hamsterkauf für schlechte Zeiten tätigen. Die beginnen heute, denn eins der Knäuel wird heute noch angeschlagen für eine Windsbraut - nur welches. Morgen bin ich wohl schlauer, ich kann mich einfach nicht entscheiden. Es ist beides Farbverlaufs Sockenwolle von Lang.
Nicht ganz rechtzeitig zu Halloween, aber fast ist mein Vincent fertig geworden. Ein Dank an Monika Eckert für das schöne Design und an 100 Farbspiele für die tolle Wolle.
Auf dem Bild ist leider kaum die Größe dieses Tuches zu erkennen. Vincent fliegt mit einer Spannweite von 2,40m über Irland. Ziemlich mächtig, aber schön kuschelig.

Dienstag, 1. November 2011

Die beiden Knäuel (OPAL Vincent von Gogh - Die Brücke von Trinquetaille und Trekking XXL) sind bei einem Bummel mit zwei Freundinnen in meinem Wollkorb gelandet. Auch das erste Holznadelspiel kam dazu. Scheinbar sind es Turbonadeln, da die Tic Tac Toe Socke so schnell fertig war. Jedenfalls strickt es sich mit den Holznadeln sehr angenehm und auch wenn sie teuer sind wird wohl noch ein zweites Spiel in meinen Korb wandern.
Tja und das ist das Gegenstück. Auch ein Muster welches mir sehr gut gefallen hat. Die Fischernetze. Gestrickt mit selbstgefärbter Wolle sollten sie zu einem "Strandspaziergang" werden. Leider sind mir die Netze viel zu grob und so werde ich wohl ribbeln und der Wolle eine neue Chance mit einem neuen Muster geben. Schade, aber Zugluft an den Füßen, nein danke.
In den Sommerferien habe ich ja nach langer Zeit wieder Socken gestrickt und bin erneut auf den Geschmack gekommen. Bei Ravelry gibt es eine wahre Flut an interessanten Mustern und so ist heute der erste Socken mit Tic Tac Toe Muster fertig geworden. Die Wolle, OPAL Maskenball, lag schon länger hier. Verstrickt war ein Socken, der überhaupt nicht passen wollte. Also habe ich vorgestern geribbelt und siehe da, die sind nur so von den Nadeln gesprungen. Toll wäre es, wenn der zweite Socken genau so schnell fertig wird, da ja noch unendlich viele schöne Muster in der Warteschleife sind.
Dies ist der Stand beim Tuch Mon Bijou von Birgit Freyer. Auch die Merino Lace Wolle ist von ihr und strickt sich wunderbar flauschig und weich. Das Foto zeigt den ersten von 3 Hinweisen. Mittlerweile bin ich schon in der Mitte von Hinweis 2, es wird bereits an der Randspitze gestrickt. Leider lässt sich das Tuch nicht gut fotografieren. Ich denke es liegt an der dunklen Wolle. Auch wird es definitiv ein Tuch, welches ich spannen werde. Eigentlich mag ich die Tücher gerne ungespannt, aber hier kommt das Muster sonst wirklich nicht zur Geltung.
Das ist die tolle neue Lace Qualität von 100 Farbspiele mit den schönen Namen Cottage und Fjord. Projekte dafür habe ich schon im Kopf, doch erst müssen die Seile wieder frei werden.
Wenig Zeit zum Bloggen, viel Zeit zum Stricken. Einiges ist zusammengekommen. Fortschritte sind zu zeigen, Ergebnisse abzuwägen. Gefallen und Nichtgefallen liegen nah beieinander.
Doch der Reihe nach.
Das Tuch Vincent auf der Reise nach Irland macht riesige Fortschritte und ist fast fertig - hüstel. Die Reihen sind mittlerweile endlos lang. Das Tuch wird sehr groß. Insgesamt habe ich noch ca. 20 Reihen zu stricken. Also doch noch einiges an Arbeit. Die Wolle von 100 Farbspiele ist sehr weich, allerdings auch ziemlich schwer, da 4-fädig. Ich bin zuversichtlich in absehbarer Zeit fertig zu werden. Es wird bestimmt ein tolles Kuscheltuch.