Paisley

Mittwoch, 7. Oktober 2015

Möbius "Schief gewickelt"

Mein Möbius Schal "Schief gewickelt ist fertig und wird ab sofort auf den Kuschelfaktor getestet. Er passt perfekt auf die Schultern. Die Anleitung ist von Mrs. Postcard - Variante 3, die Wolle ist von 100Farbspiele, 1250 m Herbstspaziergang, gut abgelagert und bis auf einen Minirest komplett verbraucht.
Das hat Spaß gemacht und ich werde mir bestimmt noch einen stricken.



Sonntag, 4. Oktober 2015

Mustertuch "Y" und dies und das

Ich wünsche euch einen entspannten Herbstsonntag. Bei uns scheint noch die Sonne und lädt nachher zu einem Spaziergang ein.
Jetzt möchte ich euch aber erstmal den Fortschritt bei meinem kleinen Mustertuch zum Buchstaben "Y" von Jardin Privée zeigen.
Es geht gut voran und stickt sich leicht.


Ich brauchte allerdings Garnnachschub und war am Donnerstag bei Handarbeiten Käß in Essen. Da musste unbedingt das neue Buch "Wintersterne" von UB-Design mit nach Hause. Wunderschöne, stimmungsvolle Winterbilder in zarten Pastelltönen. Passend für die Weihnachtszeit, aber auch darüber hinaus.

Eins der schönen Projekte werde ich bestimmt nach dem Mustertuch anfangen. Ich kann mich nur noch nicht entscheiden welches.


Ich möchte dieses Jahr auch unbedingt mit meinem weihnachtlichen Hexagonquilt "Hexmas" weiterkommen und so ist er die letzten 2 Wochen ordentlich gewachsen und die Mitte ist fast fertig. Ich bin immer noch ein wenig unentschlossen, ob ich nur eine doppelte Abschlussreihe mache, oder ob ich die Ecken noch ausfülle, damit er doch quadratisch wird. Da es ein Wandquilt ist, hängt er dann wohl etwas besser.

Es bringt so viel Spaß mit den kleinen Minihexagons, dass ich schon bedaure bald fertig zu sein, aber ich finde ihn jetzt stimmig und werde nicht noch weitere Runden anfügen.


Dienstag, 15. September 2015

Home and Heart Blackwork Quilt

Ein fieser Erkältungsvirus fesselt mich ans Haus. Viel Handarbeiten ist leider nicht möglich, da sofort die Augen tränen. Also nutze ich die Gelegenheit euch mein Blackwork Projekt zu zeigen.

Als ich im August bei Country Quilt in Oberhausen war, ist auch das schöne französische Heft Quilt Country in die Tasche gewandert. Ich hatte die Anfänge des Blackwork Quilts "Home and Heart" bei einer lieben Freundin gesehen und war sofort begeistert. Allerdings gefällt mir die Farbwahl im Heft überhaupt nicht.



Ich sticke die einzelnen Blöcke mit V+H Baumwollverlaufsgarn. 3 verschiedene Farben habe ich mir ausgesucht. Die Zwischenstreifen werde ich farblich passend machen, allerdings habe ich mich noch nicht entschieden, wie es genau aussehen wird. Das hat ja auch noch ein wenig Zeit.


Die ersten beiden Blöcke sind fertig, der dritte in Arbeit.








Jetzt gehe ich mit Tee, Buch und Decke wieder aufs Sofa und versuche den Virus aus dem Kopf zu vertreiben.



Sonntag, 13. September 2015

Schief gewickelt

Bei Manuela habe ich das Angestricksel vom Möbius Schal "Schief gewickelt" (eine Anleitung von Mrs. Postcard) gesehen und somit endlich nach 4 Jahren das geeignete Projekt für das Knäuel "Herbstspaziergang" von 100Farbspiele gefunden.
Am Mittwoch habe ich damit angefangen. Die erste Runde war eine echte Herausforderung, aber jetzt geht es flüssig voran, der erste Rapport ist gestrickt, 4 weitere folgen noch.


Auch ein neues Stickprojekt ist trotz der vielen vorhandenen UFOs dazugekommen. Im Stickcafé werden kleine Mustertücher von Jardin Privé passend zum Anfangsbuchstaben gestickt.
Es gibt auch ein "Y" und das ist nicht oft dabei. Da hat der Bestellfinger gekribbelt. Ich hatte die Originalfarben von DMC alle vorrätig und auch ein Stück marmoriertes Leinen uns so konnte ich direkt loslegen und habe die ersten Motive gestickt.


Sonntag, 6. September 2015

Madame Bijou

Eine neue Tasche ist auch noch entstanden. Das Modell "Madame Bijou" habe ich bei Country Quilt in Oberhausen gesehen und musste es sofort nacharbeiten. Ein interessantes Vlies (Soft and stable) ist verarbeitet und gibt viel Standfestigkeit, obwohl es federleicht ist. Eine Herausforderung war das Quilten, so gerade Linien hatte ich bisher noch nicht gemacht. Zusätzlich habe ich mir noch eine Innentasche mit Reißverschluss eingearbeitet, eine offene Innentasche war sowieso vorgesehen.



Topflappen Breaking Bad

Mein Sohn hat sich Topflappen für seine Studentenbude gewünscht. Es sollten aber nicht irgendwelche sein, sondern das Thema Breaking Bad (eine amerikanische TV-Serie für die, denen der Name nichts sagt) sollte vorkommen. Eine entsprechende Stoffkollektion habe ich nur in Norwegen gefunden. Das war mir für Topflappen aber zu umständlich. Erst eine Auslandsbestellung abwarten wollte ich nicht.
Also habe ich mir 2 Motive herausgesucht, das eine appliziert und die chemische Formel gestickt. Die Farben sind auch serienspezifisch. Mein Sohn ist begeistert, das ist die Hauptsache und er hat Unikate.

Dies und Das

Blogpause war mal wieder angesagt, doch jetzt kann ich ein paar fertige Sachen zeigen und werde direkt damit starten.

Nach langer Zeit ist mal wieder ein Stickbild fertig geworden. Ein maritimes Herz von Unisono, welches ich auch direkt in einen Miniquilt verarbeitet habe. Eigentlich sollte es schon für die Sommerdeko so weit sein, na ja, nächstes Jahr gibt es auch einen Sommer.


Mittwoch, 6. Mai 2015

Juhu!

Ich freu mich so sehr! Mein Nähzimmer ist fertig und es gefällt mir super gut! Mein Mann hat mir einen supertollen Nähtisch gebastelt nach Fotos und Anleitungen die wir im Internet gefunden haben.
Jetzt ist kein Zuschneiden auf der Küchenarbeitsplatte mehr nötig.

Ich muss noch ein paar Dinge einräumen, damit ich die Stoffe die ich brauche auch wiederfinde, aber im Großen und Ganzen ist alles fertig.


Montag, 27. April 2015

On the beach / Teil 2

Gerade noch rechtzeitig ist Teil 2 von "On the Beach" von Mme Chantilly fertig geworden. Ein kleiner Schnitt im rechten Daumen und das an genau der falschen Stelle hat mich die letzten 14 Tage etwas ausgebremst, aber jetzt ist alles verheilt und es geht wieder voran.


Freitag, 3. April 2015

Ostern, Renovierungsstress, ein neuer SAL und ein neues Handnähprojekt

Ich wünsche allen ein schönes Osterfest, ohne Sturm und mit ein wenig wärmenden Sonnenstrahlen!

Bei uns ist derzeit Renovierungsstress in größerem Umfang. Wir lassen in zwei Etappen das Parkett überarbeiten. Ein Umzug ist einfacher. Die Räume müssen komplett leergeräumt werden. Alles steht im Weg herum, aber es kann nur besser und schöner werden. Vor allen Dingen freue ich mich sehr auf ein eigenes Nähzimmer! Da auch Stoffe, Wolle, Stickzeug in Kartons verpackt sind, ist zur Zeit Handarbeiten nur in begrenztem Umfang möglich.

Im Stickcafé-Forum ist am 1. April ein neuer SAL gestartet, wieder werden die kleinen Dörfchen von Mme Chantilly gestickt. Ich habe mich jetzt erst mal für die sommerliche Variante "On the beach" entschieden. Die ersten Strandhäuschen stehen trotz Sturm.


Ohne Handnähprojekt geht es gar nicht und so habe ich ein neues Projekt vor den Kartons gerettet.
Viele nähen ja derzeit den Passacaglia Quilt aus dem tollen Buch von Willyne Hammerstein. Ich habe mich für den Christmas Stars Quilt entschieden, werde ihn aber umbenennen in FlowerStars, da ich nichts weihnachtliches damit verbinde.






Die ersten Rauten sind geschnitten, die ersten FlowerStars sind gelieselt.


Und hier noch ein relativ aktuelles Foto vom derzeitigen Zwischenstand. Da ja alles andere weggepackt ist, geht es ziemlich zügig voran.



Freitag, 20. Februar 2015

Ebook Hülle

Heute zeige ich euch die ebook-Hülle die ich in Lauenbrück genäht habe. Sie ist eine Kombination aus mehreren Designs aus dem tollen Buch von Gail Pan "patchwork loves embroidery". Ich bewundere schon längere Zeit auf diversen Blogs die schönen kleinen Dinge die nach den Vorlagen von Gail Pan entstehen.

Nachdem ich nun beim Wintermagie Quilt erste Erfahrungen mit Redwork Stickerei gemacht habe, wollte ich mich unbedingt auch daran versuchen. Es wird bestimmt nicht das letzte Projekt sein.

Zu Weihnachten habe ich einen neuen ebook-Reader bekommen und der lag ungeschützt hier herum. Das konnte so nicht bleiben.
Ich habe mir also ein Design ausgesucht, das Innenleben und die Größe angepasst und das ganze mit Decofil verstärkt. Es ist genauso geworden wie erhofft. Ich brauche keinen Verschluss, durch das Decofil schließt sich die Hülle wie ein Buch. Ich bin ganz glücklich mit der kleinen Hülle und plane jetzt etwas ähnliches für mein Tablet.


Donnerstag, 19. Februar 2015

Wintermagie und ein Miniquilt

Die nächsten Tage wird es hier ein paar Neuigkeiten geben. Fertige Projekte und neu gestartete WIPs.

Beginnen möchte ich mit der fertigen Wintermagie. Am letzten Wochenende war ich mit 3 lieben Freundinnen in Lauenbrück und in den Abendstunden, als die Nähmaschine keine Lust mehr aufs Rattern hatte, habe ich das noch fehlende Binding an die Wintermagie genäht.

Die 4 unteren Blöcke habe ich weggelassen, da er so besser über den Nähtisch passt. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht diesen Quilt zu nähen. Ich glaube auch, dass ich noch nie einen Quilt so schnell fertig bekommen habe. Nähen, Sticken, Applizieren, Handquilten... braucht ja doch so seine Zeit.






Ein Block aus der unteren Reihe war ja schon fertig genäht und so habe ich ihn dann noch kurz entschlossen zu einem Miniquilt umgearbeitet. Er ziert derzeit meinen Mini-Quilt-Ständer.




Dienstag, 27. Januar 2015

Die vergessenen Worte

Nun hat es mich seit Freitag richtig erwischt. Mit einem Grippeinfekt habe ich die letzten Tage mit Fieber und allem Drum und Dran flachgelegen. Noch nicht mal handarbeiten mochte ich, was auch immer. Es war aber die Gelegenheit "Die vergessenen Worte" von Liz Trenow zu lesen.


In diesem Roman spielt die Geschichte eines Quiltes die Hauptrolle. Ich musste mich erst etwas in das Buch einfinden. Dann hat mir die Handlung aber ganz gut gefallen und ich kann es guten Gewissens weiterempfehlen.
Hier auf der Seite von Liz Trenow gibt es eine kostenlose Anleitung den Quilt nachzuarbeiten.

Mir hat auch gut gefallen, dass am Ende des Buches über dessen Entstehung berichtet wurde. Eigentlich erstaunlich, dass jemand, der selber nicht quiltet sich so in das Thema vertieft. Vielleicht, da die Vorfahren von Liz Trenow seit über 300 Jahren im Seidengeschäft tätig sind.

Donnerstag, 15. Januar 2015

Wintermagie Update

Es gibt nochmal ein Wintermagie Update. 5 Blöcke sind mittlerweile dazugekommen. Der Quilt gefällt mir immer besser. Am Wochenende geht es weiter. Die Fertigstellung wird noch ein wenig dauern, da die Stickerei und das Applizieren doch recht zeitraubend sind.


Mittwoch, 14. Januar 2015

UFO Abbau 2015 - 2. Teil

Fertig geworden ist gestern Abend ein 3 Jahre altes UFO. Die Socken sind in einem kräftigen Grün, kommt leider nicht so gut auf dem Foto heraus. 80g Sockenwolle von Rellana Flotte Socke sind in Gr. 42 für mich vernadelt. Das Muster heißt Gianna und ist von Monika Eckert.






Der UFO Korb leert sich merklich. Ich muss mich aber doch kräftig zusammenreißen um nicht direkt ein neues Paar anzuschlagen.

Montag, 12. Januar 2015

Quiltmania

Guckt mal was heute aus dem Briefkasten schlüpfte. Ich habe im Dezember beschlossen, mir mal ein MiniAbo der Quiltmania zu gönnen. Ich bin total begeistert. Direkt der Quilt auf dem Titelbild gefällt mir sehr gut und wäre super für das Patchworkwochenende in Lauenbrück geeignet. Ich habe ja nicht viele Nähmaschinen Projekte (Handnähprojekte dafür umso mehr) und so war ich schon längere Zeit auf der Suche nach einem geeigneten Quilt. Allerding ist mir 1,65 x 1,65m viel zu groß. Die Hälfte würde als Wandquilt reichen. Werde die nächsten Tage mal ein Probeblöckchen nähen. Bunte Batikstoffe hätte ich auch ausreichend im Stash, müsste also "nur" die Hintergrundstoffe dazukaufen.


Samstag, 10. Januar 2015

UFO Abbau 2015 - 1. Teil






Der 1. Teil meiner UFO-Abbau-Challenge 2015 ist geschafft. Ein Paar Herrensocken in Gr. 47 für meinen Sohn. Verstrickt 75g Regia Sockenwolle Black&Blue. Angefangen habe ich die Socken vor über einem Jahr. Rechtzeitig zum Geburtstag sind sie nun endlich fertig geworden. Das Muster ist ganz einfach 3 rechte / 1 linke Masche.
Jetzt grinst mich frech ein leeres Nadelspiel aus dem Sockenwollkorb an und möchte auf zu neuen Taten - muss aber warten, erst ist das nächste UFO an der Reihe.

Donnerstag, 8. Januar 2015

Wintermagie Bluework

Hier noch 2 Detailfotos meiner ersten Bluework Versuche, sie sind ja so in dem großen Raster gar nicht zu erkennen.






Wintermagie, die nächsten 2 Blöckchen

sind fertig und ins Raster eingebunden. Es wächst langsam aber stetig und bringt immer noch viel Spaß. Ich hoffe ich halte durch, dann wird wenigstens das Top noch rechtzeitig im Winter fertig.






Ich begrüße meine neuen Leserinnen und freue mich, dass ihr hierher gefunden habt.

Montag, 5. Januar 2015

Wintermagie

Ich kann heute schon ein Fortschrittsbild der Wintermagie zeigen. 3 Blöcke sind dazugekommen. Jetzt heißt es erstmal sticken, das wird ein wenig dauern, zumal der normale Arbeitsalltag wieder Einzug hält.

Sonntag, 4. Januar 2015

Wintermagie

In der Adventszeit gab es einen Quilt-Kalender mit dem schönen Namen Wintermagie. Bereitgestellt von Roswitha und Susanne auf facebook, im Forum der QuiltSterne und bei Country Rose Quilts. Zeit hatte ich in der Vorweihnachtszeit zum Nähen nicht, aber gespeichert habe ich eifrig. Die letzten Tage konnte ich dann durchstarten. 9 Blöcke sind fertig und fotografisch ins Schema eingesetzt. Einige weitere Blöcke mit Applikationen und Bluework in Arbeit.
Applikationen und Blue-/Redwork sind für mich fast Neuland und eine echte Herausforderung.

Manche Blöcke gefallen mir nicht so gut und ich werde sie durch Bluework-Blöcke aus dem Buch Winter Twitterings von Pearl Louise Krush ersetzen.

Hier ein Foto vom bisherigen Stand ein wenig wintermagisches Gezwitscher gibt es auch schon.






Das Thema UFO-Abbau ist nicht direkt am Anfang des Jahres über den Haufen geworfen worden, sondern ich stricke eifrig an Socken aus dem UFO Korb, allerdings Gr. 47 und das dauert halt, bin ja derzeit hauptamtlich mit der Wintermagie beschäftigt.