Paisley

Dienstag, 15. September 2015

Home and Heart Blackwork Quilt

Ein fieser Erkältungsvirus fesselt mich ans Haus. Viel Handarbeiten ist leider nicht möglich, da sofort die Augen tränen. Also nutze ich die Gelegenheit euch mein Blackwork Projekt zu zeigen.

Als ich im August bei Country Quilt in Oberhausen war, ist auch das schöne französische Heft Quilt Country in die Tasche gewandert. Ich hatte die Anfänge des Blackwork Quilts "Home and Heart" bei einer lieben Freundin gesehen und war sofort begeistert. Allerdings gefällt mir die Farbwahl im Heft überhaupt nicht.



Ich sticke die einzelnen Blöcke mit V+H Baumwollverlaufsgarn. 3 verschiedene Farben habe ich mir ausgesucht. Die Zwischenstreifen werde ich farblich passend machen, allerdings habe ich mich noch nicht entschieden, wie es genau aussehen wird. Das hat ja auch noch ein wenig Zeit.


Die ersten beiden Blöcke sind fertig, der dritte in Arbeit.








Jetzt gehe ich mit Tee, Buch und Decke wieder aufs Sofa und versuche den Virus aus dem Kopf zu vertreiben.



Sonntag, 13. September 2015

Schief gewickelt

Bei Manuela habe ich das Angestricksel vom Möbius Schal "Schief gewickelt" (eine Anleitung von Mrs. Postcard) gesehen und somit endlich nach 4 Jahren das geeignete Projekt für das Knäuel "Herbstspaziergang" von 100Farbspiele gefunden.
Am Mittwoch habe ich damit angefangen. Die erste Runde war eine echte Herausforderung, aber jetzt geht es flüssig voran, der erste Rapport ist gestrickt, 4 weitere folgen noch.


Auch ein neues Stickprojekt ist trotz der vielen vorhandenen UFOs dazugekommen. Im Stickcafé werden kleine Mustertücher von Jardin Privé passend zum Anfangsbuchstaben gestickt.
Es gibt auch ein "Y" und das ist nicht oft dabei. Da hat der Bestellfinger gekribbelt. Ich hatte die Originalfarben von DMC alle vorrätig und auch ein Stück marmoriertes Leinen uns so konnte ich direkt loslegen und habe die ersten Motive gestickt.


Sonntag, 6. September 2015

Madame Bijou

Eine neue Tasche ist auch noch entstanden. Das Modell "Madame Bijou" habe ich bei Country Quilt in Oberhausen gesehen und musste es sofort nacharbeiten. Ein interessantes Vlies (Soft and stable) ist verarbeitet und gibt viel Standfestigkeit, obwohl es federleicht ist. Eine Herausforderung war das Quilten, so gerade Linien hatte ich bisher noch nicht gemacht. Zusätzlich habe ich mir noch eine Innentasche mit Reißverschluss eingearbeitet, eine offene Innentasche war sowieso vorgesehen.



Topflappen Breaking Bad

Mein Sohn hat sich Topflappen für seine Studentenbude gewünscht. Es sollten aber nicht irgendwelche sein, sondern das Thema Breaking Bad (eine amerikanische TV-Serie für die, denen der Name nichts sagt) sollte vorkommen. Eine entsprechende Stoffkollektion habe ich nur in Norwegen gefunden. Das war mir für Topflappen aber zu umständlich. Erst eine Auslandsbestellung abwarten wollte ich nicht.
Also habe ich mir 2 Motive herausgesucht, das eine appliziert und die chemische Formel gestickt. Die Farben sind auch serienspezifisch. Mein Sohn ist begeistert, das ist die Hauptsache und er hat Unikate.

Dies und Das

Blogpause war mal wieder angesagt, doch jetzt kann ich ein paar fertige Sachen zeigen und werde direkt damit starten.

Nach langer Zeit ist mal wieder ein Stickbild fertig geworden. Ein maritimes Herz von Unisono, welches ich auch direkt in einen Miniquilt verarbeitet habe. Eigentlich sollte es schon für die Sommerdeko so weit sein, na ja, nächstes Jahr gibt es auch einen Sommer.