Paisley

Donnerstag, 19. Januar 2017

Moorland CAL - Der Beginn

Das erste neue Projekt 2017 ist der Moorland CAL von Attic24.

Kurz vor Weihnachten habe ich die schönen Farben des Garnpaketes bei Facebook entdeckt und konnte nicht widerstehen. Ganz schnell war die Wolle in England bestellt und dann hieß es warten bis zum 6. Januar 2017, da ging es los.


Die Anleitung ist frei und auf dem Blog von Lucy (Attic24) zu finden und wird meine erste große Häkeldecke.

Die Maschenprobe passte mit Nadelstärke 4,5 perfekt.
Für mich das erste Projekt mit Acryl Garn. Es lässt sich erstaunlich gut verarbeiten und ist angenehm in der Handhabung.







Diese Häkeldecke mache ich in Erinnerung an meine Oma die in Bayern gelebt hat (ich bin in Hamburg groß geworden). Jedes Jahr in den Osterferien haben wir die weite Fahrt mit der Bahn nach Süddeutschland unternommen. Dort lag auf dem Sofa in der Bauernstube eine Häkeldecke die ich geliebt habe. Mit diesen Urlaubserinnerungen verbinde ich auch Laugenbrezeln, Leberkäsesemmeln, Rohrnudeln, Pfannkuchensuppe, alles Dinge die es in Hamburg nicht gab. Mittlerweile ja kein Problem mehr. Eine Häkeldecke ist aber nicht mal eben so im Laden zu bekommen.

Part 1 habe ich mit einem Tag Verspätung beendet (ich häkel auch die etwas größere Variante mit 231 Maschen und Zwischenreihen, damit die Decke etwas länger wird). Part 2 ist in Arbeit, Part 3 kommt am Freitag.



1 Kommentar:

  1. Was für eine schöne Erinnerung, die sind so wertvoll, und wenn du mal deine Häkeldecke fertig hast und du dich darin einkuscheln kannst, dann kommen auch die herrlichen Erinnerungen und hüllen dich ein. Interessante Farben sind es für die Decke, ich bin gespannt wie es weiter geht.
    LG Martina

    AntwortenLöschen

Hallo, ich freue mich, dass du meine Blog-Posts liest und einen Kommentar hinterlassen möchtest.
LG Yvonne