Paisley

Montag, 24. April 2017

Ein paar Tage Auszeit

in den Osterferien haben wir uns gegönnt und sind Richtung Norden nach St. Peter Ording gefahren.

Es war wie fast überall in Deutschland sehr frisch und auch sehr stürmisch. Trotzdem hatten wir viel Glück mit dem Wetter und haben jede Minute an der frischen Seeluft genossen.

Imposant war dieses Jahr wieder das riesige Osterfeuer. Wegen Sturm und Hagel wurde es von Oster Samstag auf Oster Sonntag verschoben. Es war immer noch sehr stürmisch und einige Zuschauer wurden von der großen Rauchwolke förmlich verschluckt. Zum Glück standen wir günstig, wir hatten uns vorher angeguckt woher der Wind weht.


Ein schöner Urlaubsschmöker gehört natürlich auch in die Reisetasche. Dieses Jahr habe ich den ersten Teil der Tuchvilla-Saga von Anne Jacobs mit dabei gehabt. Es hat mir sehr gut gefallen. Eine schöne Familiengeschichte die in Augsburg spielt.

"Augsburg, 1913. Die junge Marie tritt ein Anstellung als Küchenmagd in der imposanten Tuchvilla an, dem Wohnsitz der Industriellenfamilie Melzer. Während das Mädchen aus dem Waisenhaus seinen Platz unter den Dienstboten sucht, sehnt die Herrschaft die winterliche Ballsaison herbei, in der Katharina, die hübsche, jüngste Tochter der Melzers, in die Gesellschaft eingeführt werden soll. Nur Paul, der Erbe der Familie, hält sich dem Trubel fern - bis er Marie begegnet ..."

Teil 2 ist schon auf meinem ebook gespeichert und wird bestimmt bald folgen. Aber nach 700 Seiten brauche ich jetzt erst mal etwas Abwechslung.


Gehandarbeitet habe ich natürlich auch und so ist eine kleine Stickerei "Sommerwind" von UB-Design fertig geworden.


Über die Fortschritte bei meinem Quilt-UFO gibt es noch einen gesonderten Beitrag.

Ab heute hat uns nun der Arbeitsalltag wieder. Der Wäscheberg ist schon ein wenig geschrumpft. Zeit eure neuen Blogbeiträge zu lesen hatte ich noch nicht. Das WLAN in der Ferienwohnung hat kaum funktioniert. Auch mal schön eine Auszeit vom PC.

Liebe Grüße und eine stressfreie Woche
Yvonne

Kommentare:

  1. Das hört sich ja alles toll an, einen schönen Urlaub, ein gutes Buch und ein toller Stickbeginn. So könnte es immer sein.
    Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  2. Sonne, Wind, was zu Lesen und zu Sticken, toller Urlaub.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Yvonne,
    da hast Du sicher ein paar schöne Tage an der Nordsee verbracht. Den Wind schön um die Nase wehen lassen und anschließen irgendwo in einem netten Cafe im Strandkorb wieder aufwärmen ist doch besonders schön. So genießt man Urlaub im Land zwischen den Meeren.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Yvonne,
    eine andere Umgebung tut immer gut. Und wenn das Wetter auch nicht so mitgespielt hat, es war bestimmt gemütlich, bei Lesen und beim Sticken zu entspannen.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  5. Hej Yvonne,
    schön, das du zu meinem blog gefunden hast, hier sieht es aber auch sehr interessant aus :0) das buch hört sich gut an, wenn ich im mai in deutschland bin, werde ich mal in die buchhandlung gehen und nachschauen :0) die stickerei ist toll geworden.... willst du nicht bei meiner grossen Geburtstagsblogverlosung mitmachen? ist in meiner rechten sidebar.... :0) Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  6. Eien Auszeit an der See ist immer schön! St. Peter Ording muss ich mir auch irgendwann mal anschauen. Da war ich noch nie!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen

Hallo, ich freue mich, dass du meine Blog-Posts liest und einen Kommentar hinterlassen möchtest.
LG Yvonne